Stromausfall: Das Resumee

Gestern hatten wir einen ereignisreichen Tag, der schon sehr früh anfing und der mich einiges über Jappy bzw. dessen User gelehrt hat.
Ich werde erst einmal kurz meinen Tagesablauf skizzieren:

– 04:30: Das Handy scheppert… Mehrmals… Jappy ist Down
– 05:00: Nach einigem Warten auf Besserung: Techniker angerufen
– 06:30: Die Lage ist geklärt: Stromausfall im Rechenzentrum
– 07:00: Alle Server laufen wieder; Wiederherstellung beginnt
– 09:10: Alles fertig. Ich stelle Jappy wieder an
– 09:20: Oh.. etwas stimmt nicht. Manche User können sich nicht einloggen
Mails und Gästebücher gehen nicht
– 09:25: Problem gefunden: Eine Datenbank wurde beschädigt
– 09:50: Backup wieder aufgespielt. Datenbank läuft, jedoch fehlen
bei manchen Usern einige Mails und Gästebucheinträge
– 10:00: Ankündigung im Forum gepostet und mir damit viel Arbeit verschafft
– 14:00: Nach der ersten Support-Mail-Welle erstmal Frühstück
– bis 22:00: Mailbox von Drohungen, Beschimpfungen und Ersatzansprüchen
gesäubert und die vernünftigen Fragen beantwortet.

Was habe ich an diesem Tag gelernt?
Mails und Gästebücher sind für die Jappy-User essenziell. Wenn ein Gästebucheintrag fehlt, wird das bemerkt und beanstandet. Die Tatsache, dass es sich dabei möglicherweise nur um einen weiteren lieblosen Glitzerbildchen-Massen-Gästebucheintrag handelt (was bei nicht wenigen der User, die sich bei mir gemeldet hatten, der Fall war), spielt dabei keine Rolle.
Was mich erstaunt hat: Kaum einer betrauert die verlorengegangenen Mails.
Zumindest weiß ich nun, worauf die Jappy-User am meisten Wert legen.
Mit diesem Wissen können wir unsere Backupstrategien optimieren, um für die Zukunft vorzusorgen.

Danken möchte ich an dieser Stelle noch dem Jappy Team, dass mit den vielen Tausend Mails sicher den ganzen Sonntag beschäftigt war.

13 Reaktionen zu “Stromausfall: Das Resumee”

  1. Bernadette

    Du hast unser kurzes Frühstück mittendrinn vergessen. Ansonsten super aufgelistet! 😉

  2. chris

    Stimmt.. das wollte ich noch mit reinbringen 🙂
    Werd ich gleich mal editieren 🙂

  3. scanZ

    Evl. sollten wir ja auch den Slogan ändern zu „Jappy.de – meine Gästebuch-Community“ 😉

    Was das beantworten, der Mails angeht – bin ich richtig ins schwitzen gekommen, wie wär es mir Jappy Handtüchern? 😀

  4. Mappy

    Jupp mein Sonntag war mit fast 200 Mails belegt 🙂

  5. StefanBln84

    Kann alles mal passieren! Und nicht vergessen Jappy makes you Happy…

  6. marko958

    danke, dass ihr alles gefixt habt und lasst euch nicht von drohungen ärgern!

  7. kuehli

    Ich würde zu gerne mal die rechtliche Grundlage sehen, um GB’s und Mails zurückzuverlangen 😉

  8. Niniane

    da haste 😀
    §2 Mitgliedschaft bei Jappy
    (9) Es besteht keinerlei Anspruch auf eine dauerhafte Verfügbarkeit von Jappy. Serverausfälle, Wartungsarbeiten etc. sind vom Mitglied zu jeder Zeit zu akzeptieren. Selbstverständlich bemühen wir uns, eine möglichst permanente Verfügbarkeit zu gewährleisten. Auch die Datensicherheit der auf unseren Servern gespeicherten Mitgliedsdaten kann technisch bedingt nicht zu 100% gewährleistet werden, da diese von zu vielen Faktoren abhängt. Jappy ist für etwaige Datenverluste nicht haftbar zu machen.

  9. photo-shooter

    kann man das nicht standardmäßig einbauen das alle kitsch-super-mega-funkel-bilder verschwinden? *ggg* wenn ein stromausfall dafür nötig ist…dann fahre ich gerne in das rechenzentrum und pitsche denen mal die leitungen durch :-)))))

  10. blackdimmu

    hmm vielleicht sollte man die jappy agb darum ergänzen das es keinen ersatzanspruch auf GB und mail einträge gibt.

    hmm ich hab eine ungelesende mail verloren, die userin die es mir geschrieben hat, hat mir nicht noch mal geantwortet, was einem die laune doch etwas trüben kann.
    somit gibt es doch eine kleine beschwerde über eine verlorende mail

    ansonsten empfinde ich es aber auch als halb so schlimm

  11. Webworky

    Ich habe selten so viele dumme Beiträge gelesen wie an jenem Tag, als die Gästebucheinträge verschwunden sind… Auch die Anmaßung der User, dass Jappy jetzt dafür Credits rauszurücken hat… Einfach nur eine Unverschämtheit – Jappy ist kostenlos und dann diese Forderungen! Mich hat es kaum betroffen, da ich erst wieder „reanimiert“ wurde und deshalb in der „schlimmen Zeit“ noch nicht viele Einträge hatte – und im übrigen ist es mir egal! Ich bin bei Jappy mit Sicherheit NICHT wegen augenkrebserzeugender Glitzer- und Hab-Dich-Lieb-Bildchen!

    Meine Güte und dann erst noch die GB-Bettler! ich bin derzeit dabei, mir einen „Anti-Gästebuch-Bettler-Button“ zu basteln, denn das war ja mehr als peinlich 😀

  12. jotwe

    Also ich trauere garantiert nicht um die kitschigen GB-Einträge, aber um ein paar nette, individuelle Einträge. Und wenn ich nicht zufällig 10 Stunden vor dem Ausfall meine Mailbox offline gesichert hätte, würde ich auch um viele Mails trauern.

    Nun denn – der Ausfall hat gezeigt, wie viele Jappy-Süchtige es nicht aushalten, wenn man sie mal kurz auf Entzug setzt 😀

  13. Steckdose Blog » Blog Archiv » Stromausfall in Saarburg

    […] Probleme bereiten Stromausfälle in Rechenzentren, wie der Jappy-Blog weiß: Eine Datenbank wurde beschädigt,  Mails und Gästebücher gehen […]

Einen Kommentar schreiben