Nix mehr mit Bienchen und Blümchen

Der aktuelle Norton-Report „Top Kid’s Online Searches“ belegt, was viele Eltern befürchtet haben: Teenies suchen im Netz vor allem nach den Begriffen ‚Sex‘ und ‚Porno‘. Bei den jüngeren muss man sich weniger Sorgen machen. Die googeln eher nach Katy Perry oder Justin Bieber. Aber ansich ist das Ergebnis der Studie nicht besonders überraschend, denn im Laufe des vergangenen Jahres hat sich das Verhalten der jungen Surfer nicht besonders verändert.

Laut der Studie interessieren die Minderjährigen in Deutschland vor allem für soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Jappy. Chatten, Austausch von Fotos und Musikvideos und das spielen von Online-Spielen sind da die wichtigsten Tätigkeiten. Unter den Top-Suchbegriffen sind ebenfalls Online-Nachschlagewerke zu finden, sehr zur freude der Eltern.

Was aber Begriffe wie ‚Sex‘ und ‚Porno‘ angeht, so liegen deutsche Teens im internationalen Vergleich an der Spitze. Die beliebtesten Suchanfragen zu Popstars betrafen Katy Perry, Miley Cyrus und Justin Bieber, gefolgt von Eminem und Rhianna.

Quelle: n-tv.de

3 Reaktionen zu “Nix mehr mit Bienchen und Blümchen”

  1. duc

    Wer ist Rhianna?

  2. arbeit

    Eine US Sängerin`?

  3. Bernd

    Es heißt „Rihanna“ und nicht „Rhianna“.

    Das ist aber keineswegs verwerflich bzw. verwunderlich, das Internet lädt schließlich zum Entdecken ein,
    dazu gehören nun mal auch reifere Themen.

Einen Kommentar schreiben