21

02.2013

Mindestalter gesenkt – Zahlreiche Schutzfunktionen voreingestellt

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 11:44

Bei Jappy können sich nun auch junge Internetnutzer unter 14 Jahre ein Profil erstellen. Speziell für die neue Altersgruppe sind bei Jappy vielfältige Schutzfunktionen voreingestellt.

Soziale Netzwerke sind aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Neben Online-Communities zählen Suchmaschinen und Videoportale zu den drei am häufigsten genutzten Anwendungen im Internet und werden von insgesamt 78 Prozent der 12-19 Jährigen zumindest mehrmals pro Woche genutzt. Auch die Altersgrenze verschiebt sich weiter nach unten: So erfolgt die erste Anmeldung bei einem Netzwerk mit durchschnittlich 12,7 Jahre. Das zeigen die Ergebnisse der JIM-Studie 2012 (Jugend, Information, Multimedia). Um auf diese Medienentwicklung, aber auch den immer häufiger eingehenden Anfragen von Eltern, die ihre Kinder bei Jappy anmelden möchten, zu reagieren, hat Jappy das Mindestalter für junge Nutzer gesenkt und Schutzfunktionen voreingestellt.

Die Änderung hat eine für uns positive Entwicklung mit sich gebracht: Bislang unerkannt, waren auch seither bei Jappy junge User unterwegs, die das geforderte Alter nicht erfüllten. Seit das Mindestalter gesenkt wurde, melden sich zahlreiche Jugendliche beim Support, um ihr Alter anpassen zu lassen – trotz oder auch wegen der Einschränkungen, die ihr Profil damit erfährt. Das gibt Jappy mehr als bisher die Chance, für Kinder und Jugendliche ein Netzwerk mit entsprechenden Schutzmaßnahmen anzubieten. Beispielsweise gibt es für 10- bis 13-Jährige einen Kontaktfilter, die Werbung wird ausgeblendet, verschiedene Galeriearten werden nicht angeboten und eine Gruppenteilnahme ist nicht möglich.

Überblick über die Schutzfunktionen für Mitglieder unter 18 Jahre:

Mitglieder, die 14 bis 17 Jahre alt sind, werden seit jeher bei Jappy geschützt. Aus diesem Grunde ist bei der Anmeldung ein Kontaktfilter voreingestellt. Diese Einstellung kann zwar nach Anmeldung geändert werden, Jappy empfiehlt jedoch, den aktivierten Kontaktfilter beizubehalten.

Für Mitglieder zwischen 10 und 13 Jahre sind vielfältige Schutzfunktionen voreingestellt. Diese Einstellung können sie selbst nicht deaktivieren.

  • Umfassender Kontaktfilter: Mitglieder älter als 14 Jahre können Profile von Jüngeren weder aufrufen noch Kontakt zu dieser Altersgruppe herstellen. Ein Kontakt zwischen diesen Altersstufen ist nur dann möglich, wenn er vom Kind ursprünglich ausgeht, z.B. um Familienmitglieder zu kontaktieren. Erst dann ist eine Reaktion möglich.
  • Galerie: Es können keine Ordner mit Passwortschutz oder für einen eingeschränkten Nutzerkreis („Whitelist“) erstellt werden.
  • Eingeschränkte Suchfunktion: Mitglieder unter 14 Jahre können ausschließlich die Nicknamen- und Interessen-Suche nutzen. In den Suchergebnissen von Jugendlichen und Erwachsenen werden ihre Profile nicht gelistet.
  • Keine Gruppen: Es ist nicht möglich, Gruppen zu sehen, solche zu gründen oder ihnen beizutreten.
  • Maximale Privatsphäre: Die Privatsphäre-Einstellungen sind auf höchster Stufe voreingestellt und können nicht geändert werden,
  • Keine Werbung: Werbebanner werden für Nutzer unter 14 Jahren vollständig ausgeblendet.

Jugendschutz-Leitfäden bei Jappy
In den aktualisierten und erweiterten Jugendschutzleitfäden bei Jappy finden Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern einen Überblick über das richtige Verhalten im Netz. Über die Jugendschutz-Seite finden sie Kontakt bei Fragen und Problemen und werden über die wichtigsten Schutzfunktionen aufgeklärt.

Rat bei Fragen: Das Jugendschutz-Team
Einher geht damit auch eine Veränderung im Support: Das Jugendschutz-Team steht den jungen Jappy-Nutzern bis 18 Jahre sowie ihren Eltern als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung und kümmert sich um ihre Fragen und Sorgen. Zudem gibt es (für Mitglieder ab 14 Jahre) eine Gruppe Offizielle Jappy Jugendschutz-Gruppe, in der die Schutzfunktionen vorgestellt und Moderatoren im Forum weiterhelfen.

 

14

02.2013

Süße Überraschungen zum Valentinstag

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 09:37

Heute ist Valentinstag! Alle, die heute in Sachen Herzensangelegenheiten unterwegs sind, finden dafür bei Jappy Geschenke-Specials (Rosenstrauß und Liebesbrief) sowie süße Emotions zum Verteilen.

Und damit jeder seinem Schatz, seiner besten Freundin oder Freund oder auch den Menschen, die er gern hat, eine herzige Überraschung auf das Profil zaubern kann, gibt es beim Login einen Credit geschenkt. Happy Valentine’s Day!

Bist du ein Valentinstag-Fan? Wie überrascht du deine(n) Liebste(n)?

5

02.2013

Safer Internet Day: Für ein sicheres Miteinander im Netz

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 08:47

Heute ist der Safer Internet Day, ein von der Europäischen Union initiierter jährlicher Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. Wichtige Schutzfunktionen bei Jappy sind beispielsweise der voreingestellte Kontaktfilter für Jugendliche oder die Einstellungen für die Privatsphäre.

Der Tag soll für uns Gelegenheit sein, einmal über das Thema Zivilcourage im Netz nachzudenken. Denn jeder Einzelne kann man nicht nur auf sich und sein Profil Acht geben, sondern auch für andere einstehen und sie unterstützen. Wir geben dir Tipps, wie jeder seinen Beitrag für ein sicheres Miteinander im Netz leisten kann:

  • Sei fair! Beleidigungen oder Beschimpfungen haben im Netz nichts verloren. Auch im virtuellen Raum gelten Höflichkeit und Umgangsformen. Es ist nicht in Ordnung, wenn jemand beleidigt wird und gemeine Behauptungen über andere verbreitet werden. Wenn du auf Beleidigungen stößt, dann schau nicht weg, sondern melde die Inhalte, damit sie schnellstmöglich entfernt werden.
  • Sag „Nein“ zu Cyber-Mobbing! Die scheinbare Anonymität des Netzes senkt die Hemmschwelle und manche nutzen das aus, andere Personen zu beleidigen und zu verletzen. Häufig leiden die Opfer sehr unter diesen Angriffen. Wenn du Mobbing bei anderen beobachtest oder sogar selbst betroffen bist, sprich mit einer Person, der du vertraust, und melde die Inhalte an den Support.
  • Melde unangemessene Bilder oder Texte! Wenn du bei Jappy Inhalte entdeckst, die für eine andere Person peinlich oder schädlich sein können, oder gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen, dann kannst du uns diese Inhalte melden.
  • Besonders Notfälle wie Suizidankündigungen solltest du niemals unbeachtet lassen! Hier kann es im Ernstfall auf Minuten ankommen. Stammt die Ankündigung von einem Freund oder einer Person, die du persönlich kennst, solltest du dich selber mit den zuständigen Behörden in Verbindung setzen. Andernfalls erstelle bitte eine Hilfeanfrage und verwende die Notfallmeldung. Diese werden bevorzugt behandelt und ermöglichen schnelles Handeln! Mehr dazu findest du in unserer Wiki.

Wichtig: Wenn du bei Jappy ein Bild, Text oder einen anderen User meldest, dann erfährt der betreffende User nichts davon! Wenn du mehr über das Melden von Inhalten und die Schutzfunktionen wie Ignorieren und den Kontaktfilter wissen möchtest, schau in unsere Wiki.

Bei Fragen oder Problemen kannst du dich stets an unseren Support über hotline@jappy.de wenden oder sende uns eine Hilfeanfrage.
Mehr über den Safer Internet Day findest du unter www.klicksafe.de.

 

30

01.2013

Ankündigung: Update für Startseite

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 16:03

In der nächsten Woche wird es ein Update für die Startseite „Rund um mich“ geben. Im Folgenden möchten wir dir einen ersten Eindruck davon geben, was dich erwartet.

Auch wenn die neue Startseite der „alten“ sehr ähnlich sehen wird, wird sie insgesamt frischer und „aufgeräumter“ wirken, was vor allem an der einheitlichen Ausrichtung von Bildern liegt.
Funktionell ändert sich auf der neuen Startseite wenig – das Update nimmt also keine kompletten Funktionen weg oder fügt neue hinzu. Vielmehr gibt es Neuerungen bei der Handhabung einzelner Funktionen wie z.B. dem Ticker oder der Startseite selbst. Es wird nun beispielsweise möglich sein, die Startseite zusätzlich nach der letzten Änderung (z.B. neuem Kommentar) zu sortieren. Vielen dürfte das schon von der mobilen Version her bekannt sein.
Auch beim Ticker wird sich einiges tun, z.B. kann man einen Ticker ohne Kommentarfunktion erstellen, und neben Videos von Youtube jetzt auch Links zu anderen Videoplattformen einfügen, die direkt im Player angezeigt werden. Außerdem so manch anderes, das du nächste Woche kennen lernen wirst und am besten gleich selbst ausprobierst, bevor wir es dir lange erklären.

Wann ist das Update verfügbar?

Nächste Woche wirst du in deinen Einstellungen zunächst die Möglichkeit finden, die neue Startseite zu aktivieren und dich mit ihr vertraut zu machen. Für kurze Zeit wirst du auch wieder auf die alte Seite zurückstellen können, bevor die Änderung schließlich für alle User online geht.

 

7

01.2013

Die Last der guten Vorsätze…

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 14:25

Die Welt ist am 21. Dezember nicht untergegangen und somit sind auch die guten Vorsätze für das neue Jahr nicht erspart geblieben: Drei Mal pro Woche Sport treiben, den Dachboden entrümpeln, weniger fernsehen.
2013 ist nun eine Woche alt und viele gute Vorsätze haben vermutlich den heutigen Tag nicht mehr erlebt. Denn die eigenen Vorsätze auch in die Tat umzusetzen, ist gar nicht so einfach – die geliebte Routine und der „innere Schweinehund“ melden sich gerne lautstark zu Wort. Sie sind der Grund, warum wir uns morgens im Bett umdrehen anstatt die Turnschuhe zu schnüren, warum es uns nach Feierabend nach der gewohnten Zigarette verlangt und wir das Aufräumen auf den nächsten Tag verschieben.

Ein erster Schritt zu mehr Durchhaltewillen kann es sein, die guten Vorsätze schriftlich festzuhalten und evtl. auch Freunden und Familie davon zu erzählen. Bei Jappy kannst du dafür zum Beispiel eine persönliche Seite erstellen und mit deiner To-Do-Liste für das Jahr 2013 füllen. Auf deiner persönlichen Seite kannst du Bilder und Videos einfügen und den Text mit Jappycodes gestalten. Je nach Privatsphäre-Einstellung kannst du deine Seite für deine Freunden, nur für dich oder für alle User sichtbar machen.

In der Jappy Wiki erfährst du mehr darüber, wie du persönliche Seiten und Jappycodes nutzen kannst.

Hast du gute Vorsätze für das neue Jahr?
Was ist dein Tipp, damit gute Vorsätze nicht unerfüllt bleiben, sondern sich auch umsetzen lassen?

 

17

12.2012

Ticker ändern: Wenn der Fehlerteufel sich einschleicht…

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 16:14

Wer kennt das nicht: Kaum ist der Ticker veröffentlicht, fällt einem auf, dass ein dicker Rechtschreibfehler drin klebt, das angekündigte Foto fehlt oder man den Link zu dem Song vergessen hat, den man seinen Freunden empfehlen will. Kein Grund zum Ärgern. Bei Jappy kannst du deine gesendeten Ticker ganz einfach nachträglich bearbeiten. Und so geht’s:

  • Auf der Startseite: Im Menü des Tickers „Details anzeigen“ wählen (im Profil > Ticker: „Details“ wählen)

 

  • Klick auf „Bearbeiten“: Dann öffnet sich der Editor, in dem du den Text ändern kannst. Bilder oder Links können hinzugefügt oder entfernt werden.

 

  •   Mit „Ticker ändern“ speicherst du deinen aktualisierten Ticker, z.B. wurde hier ein Bild ergänzt:

 

Sobald du die Änderungen speicherst, sehen deine Fans bzw. die Empfänger des Tickers nur noch die aktualisierte Fassung. Die Empfänger deines Ticker kannst du nicht nachträglich ändern– also z.B. von öffentlich zu einem eingeschränkten Nutzerkreis.

 

4

12.2012

Schloss Gutwolkenstein: Möge die Schneeballschlacht beginnen

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 12:24

Jetzt online: Spiele mit beim Jappy-Weihnachtsspiel „Schloss Gutwolkenstein“ und rette die Prinzessin vor König Bastalt!

Vor vielen Jahren hat der böse König Bastalt die hübsche Prinzessin Jappyline entführt. Doch tapfere Jappyaner haben die Prinzessin befreit. Jetzt sinnt König Bastalt auf Rache: Mit Kriegern alter Stämme und ferner Welten greift er Schloss Gutwolkenstein an und will die Prinzessin zurück in seine Gewalt bringen.

Wenn es dir gelingt, die Angreifer zu besiegen und die Prinzessin zu retten, wirst du vom Königreich Gutwolkenstein belohnt werden.

Schneebälle, Eiskugeln und Wolkensteine
Du erhältst täglich ein kostenloses Kontingent an einfachen Schneebällen, mit denen du die Angreifer bewerfen kannst. Wenn du im Level steigst, kannst du zusätzliche Wurfgeschosse wie Eier, Eiskugeln oder Lakritzbälle nutzen.

Shop
Nachschub an Wurfgeschossen erhältst du im Shop. Dafür benötigst du Spielgeld, das du in der Spielgeldbörse gegen Credits tauschst. Abhängig von deiner Erfahrung kannst du verschiedene Typen von Schneebällen kaufen.

Hilfe zum Spiel
Für weitere Informationen und bei Fragen zum Spiel besuche die Hilfeseite. Dort findest du auch die Möglichkeit, direkt aus dem Spiel eine Hilfeanfrage an den Support zu senden.

Viel Erfolg und frohes Schneeballwerfen!

 

30

11.2012

Morgen das erste Türchen öffnen…

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 12:43

Das Warten hat ein Ende: Morgen ist 1. Dezember, der Tag, an dem das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet werden darf: Schokolade, Bilder, Spielsachen oder andere Kleinigkeiten verbergen sich dahinter.

Auch bei Jappy gibt es dieses Jahr einen Adventskalender. Alle User wurden aufgerufen, ihre Tipps und Ideen für eine schöne Weihnachtszeit einzusenden. Nun ist es soweit, die 24 „Türchen“ stehen fest und morgen kann das erste geöffnet werden.

Den Jappy Adventskalender findet ihr hier – aber nicht schummeln und schon vorher versuchen herauszufinden, was in den Socken steckt ;). Mitglieder der Gruppe erhalten außerdem täglich eine News mit der Bekanntgabe.

Wir bedanken uns fürs Mitmachen und die zahlreichen Beiträge, sowie bei den fleißigen „Wichteln“, die im Hintergrund den Adventskalender so gut organisiert und gestaltet haben.

Eine schöne Adventszeit und viel Freude beim Öffnen des ersten Türchens!

 

28

11.2012

Schloss Gutwolkenstein

Kategorie: Allgemein,Inside Jappy | Katharina um 14:45

Friedlich und behütet, in ihrem Schloss im Jappyland,
Prinzessin Jappyline sich einst befand.

Doch König Bastalt bis heute auf Rache sinnt,
mit finsteren Plänen in seiner Burg beginnt.

Er will zurück in seiner Gewalt,
Prinzessin Jappyline mit ihrer süßen Gestalt.

Mit einer Armee böser Krieger aus aller Welt,
zieht er gegen Schloss Gutwolkenstein, bis es fällt.

Die Prinzessin, dem Verderben geweiht,
braucht eure Hilfe, es drängt die Zeit.

Werft auf die Angreifer so viel Schnee wie ihr könnt,
mit etwas Glück sei euch eine Belohnung gegönnt.

 

Die Adventszeit und damit das traditionelle Jappy-Weihnachtsspiel stehen vor der Tür! Kämpfe mit Schneebällen gegen König Bastalt und hilf, die Prinzessin zu retten. Das Spiel startet nächste Woche, wann genau erfährst du zur gegebenen Zeit, z.B. hier im Blog.

 

21

11.2012

Gästebuch: Private Alben als Bilderhoster nutzen

Kategorie: Inside Jappy | Katharina um 15:34

Du kannst in deiner Galerie private Alben erstellen, die du bei Jappy als persönlichen Bilderhoster z.B. für Gästebuch-Einträge, Mails oder den Begrüßungstext nutzen kannst.

Im Zuge der Veränderungen in der Galerie ist bei vielen Usern die Frage aufgetaucht, wie sie nun die Bildadresse z.B. für ihre Gästebucheinträge erfahren. Bislang hatten sie die Adresse über die rechte Maustaste abgerufen. Deshalb will ich eine praktische Funktion vorstellen, wie jeder User weiterhin eigene Bilder aus seiner Galerie in verschiedenste Funktionen wie dem Gästebuch, aber auch bei Mails etc. einfügen kann:

1. Privates Album erstellen („Album nur für mich“): Erstelle in deiner Galerie ein „Album nur für mich“, indem du in deiner Galerie auf „Album anlegen“ klickst und den Ordnertyp auswählst. Kein anderer User außer dir hat Zugriff auf diesen Ordner.

2. Fotos hochladen: Speichere darin die Grafiken, die du z.B. für deine Gästebuch-Einträge verwenden möchtest.

3. Gästebuch-Eintrag erstellen und Bild auswählen: Wenn du nun einen Gästebucheintrag erstellst, kannst du über das Icon „Bild einfügen“ und Klick auf den Pfeil nach unten neben „Bildadresse“ deine privaten Alben aufrufen und das gewünschte Bild auswählen. Der Rest funktioniert dann wie gehabt ;).

Weitere Informationen zu den verschiedenen Typen von Alben (z.B. für Freunde, für ausgewählte Mitglieder) findest du in der Jappy Wiki.

Wenn du deinen Freunden von dieser Funktion erzählen möchtest, teile den Blog und/oder nutze die Grafik für deine Gästebucheinträge.