Bilder einfacher mit Freunden teilen

Ich möchte heute eine praktische Funktion bei Jappy vorstellen, die es ermöglicht, Bilder schneller und einfacher mit Freunden zu teilen. Einige werden die Funktion schon entdeckt haben, weil es sie für den Ticker seit Dezember gibt. Neu ist, dass sie seit kurzem  nun auch für das Mailsystem und das mobile Jappy zur Verfügung steht.

Praktisch: Fotos direkt hochladen und tickern
Du willst deinen Freunden den Schnappschuss vom letzten Wochenende zeigen, hast eine interessante Grafik oder einen witzigen Screenshot entdeckt? Dann schreib wie gewohnt deinen Ticker für deine Freunde und Fans und hefte per Direkt-Updload eines oder gleich mehrere Bilder an.
Denke aber daran, dass Tickernachrichten automatisch nach 30 Tagen gelöscht werden und damit auch die angehängten Bilder. Falls du das Foto also dauerhaft in deinem Profil einstellen möchtest, solltest du es in deiner Galerie hochladen.

Neu: Funktion auch bei Mails
Seit kurzem gibt es die gleiche Funktion auch für deine Jappy Mails. Hier kannst du nun ebenfalls Bilder direkt hochladen und anheften. Weiterhin möglich ist, so wie bisher, das Bild per URL-Adresse zu versenden.

Mobiles Jappy: Von unterwegs Bilder teilen
Das direkte Anheften von Bildern ist speziell für unterwegs und zu jeder Zeit eine schnelle Möglichkeit, Fotos mit deinen Freunden zu teilen. Bei deinem Smartphone mit Android Betriebssystem gelangst du über das Bilder-Icon, z.B. oberhalb deines Tickers, direkt in den Bilderspeicher oder zu deiner Handykamera. Foto auswählen bzw. aufnehmen, anheften und deinen Freunden zeigen. Mit dem iPhone kannst du die neue Bilder-Funktion über die App Picup nutzen.

 

...oder deinen Freunden mailen.

Bilder direkt hochladen und unkompliziert per Ticker mit Freunden und Fans teilen...

 

 

 

 

 

 

 

 

9 Reaktionen zu “Bilder einfacher mit Freunden teilen”

  1. PeTiTe_LuCioLe-

    Bei Jappy hab ich echt eine menge Freunde von früher wiedergefunden und konnte so mit ihnen wieder in Kontakt treten. (;

  2. Jappyaner

    Schöne Funktion, nur gibt es noch immer Probleme mit dem neuen Flash Uploader.
    Weder ich noch meine Freunde können diesen benutzen, ohne das Opera oder Firefox abstürzt.
    Der Bildloader wird geladen, man drückt auf den Button um Dateien auszuwählen und „Zack“ stürzt der Browser ab.

    Der alte Upload mit nur einer Datei funktioniert.

    Wäre schön wenn ihr die Funktion allen Usern zugänglich machen würdet, ehe etwas neues kommt.

  3. PrinceMarceeL__

    Stark 😉

  4. grafenmama

    Es ist alles gut beschrieben hier und funktioniert ganz toll. Ich bedanke mich, dass nun auch eigene Fotos verwendet werden können und nicht erst z.B. in picjoke-Rahmen verpackt werden müssen. Jappy ist dadurch noch attraktiver für mich. Vielleicht gibt es das ja auch bald fürs Gästebuch. Die angebotenen GB auf den entsprechenden Seiten sind oft zu glitzerig und blinkerig für mich oder eben nicht mein Geschmack.

  5. Dankwart

    wozu dann ne gallerie…der Sinn erschliesst sich mir nicht…ist doch eh alles sinnlos hier geworden

  6. Jappyaner

    eben dankwart^^

  7. Name

    Wozu die Spielerei? Die User gehen weil wichtige Funktionen entfehrnt wurden und nicht weil unnötige Funktionen fehlen.
    Alswenn man nicht in der eigenen Gallery ein Bild hochladen kann und dann in die Mail einfügen.
    Da würde man wenigstens sehen wie das hochgeladene Bild beim Empfänger aussieht und hätte kontrolle über den Zeitpunkt des löschens.
    56000 User schon weniger in nur 2 Monaten Jappy 4, tolle Leistung.
    Komisch damals haben sich nicht tausende User täglich gelöscht weil die sich angeblich belästigt fühlten weil leute sie in einer
    funktionierenden Online Suche gefunden haben. Was wohl schlimmer ist, weiber die sich beschweren das soviele denen schreiben nur um Aufmerksamkeit zu bekommen oder User die sich tatsächlich aus langeweile wegen fehlender Suche abmelden?

  8. Jappyaner

    zumal ein bild in die eigene galerie hochladen und dann verschicken, den vorteil hatte das ein jappy zeichen im bild war.
    was einen kleinen schutz gegen bilderdiebe ausmachte.

    jappy geht es bei der funktion doch sicher nur darum, wie facebook, die daten des uploads zu bekommen.
    z.b. gps daten und ein bewegungsprofil zu erstellen.

    was passiert eigentlich mit den ganzen userdaten ?
    hat schon einer eine anfrage diesbezüglich an jappy gestellt ?
    man darf ja nach neuem recht in erfahrung bringen, was genau alles gespeichert wird und sich eine kopie schicken lassen.

  9. Name

    @Jappyaner komisch das du fragst. Einige haben normale Bilder von Jappy userinnen auf einem Portal wo eigentlich hauptsächlich Nacktbilder sind hochgeladen. Das gab es Jahrelang nun waren alle weg, ein User schrieb das es eine Copyright beschwerde gab gegen jedes Bild. Da sich kaum hunderte User dort wegen ein Copyright beschwert haben wird das wohl Jappy gewesen sein. Man kümmert sich scheinbar, wenn auch eigennützig.

    Ein Copyright gibts nur für das Jappylogo, an den rest hat Jappy keinerlei rechte. Also können Bilder welche man per Mail erhält besser dort hochladen werden. Bei den anderen muss man das Logo vorher abschneiden.
    Und nächstes mal bitte die nicht öffentlichen Bilder hochladen sondern die anderen xD

    Woher GPS Daten? Ein korrekt eingerichteter guter Browser gibt sowas nicht weiter.
    Kannst du machen mit der Kopie schreib mal was Jappy so speichert. Intressant wäre für mich in welcher Form Jappy die
    Profilaufrufe speichert. Ist allein schon eine frechheit das sowas analysiert&gespeichert wird, grade hier als Datenschutzprädiger.
    Und ohne das der User ohne intensives lesen etwas davon erfährt.

Einen Kommentar schreiben