Screenshots mit dem Smartphone erstellen

Du hast einen Gag entdeckt, deine 1.000 Emotion erhalten oder den Jackpot bei Lucky Rolls geknackt und willst den Moment per Screenshot festhalten. Nur – du bist gerade mobil mit deinem Smartphone online und fragst dich: Wo ist der richtige Knopf dafür?

Hier erfährst du, wie du per Tastenkombination mit dem iPhone oder einem Android Smartphone einen mobilen Sreenshots fertigen kannst.

  • Mit dem iPhone
    Mit dem iPhone ist es unkompliziert, Screenshots anzufertigen: Home-Taste gedrückt halten und gleichzeitig kurz den Standby-Schalter betätigen. Die Screenshots liegen im Foto-Ordner, in dem auch die Bilder von der Kamera gespeichert werden.
  • Mit Android
    Bei Google’s Android 4.0 führen verschiedene Wege bzw. Tastenkombinationen zum Ziel – abhängig von Hersteller und Modell des Smartphones.
    Bei den einen geht es direkt über das Power-Menü, in dem die Option „Screenshot“ gewählt werden kann. Bei anderen Geräten muss je nachdem entweder die Lautstärke-Regelung gedrückt und kurz der An-/Aus-Schalter betätigt werden, oder die Home-Taste gleichzeitig mit dem An-/Aus-Schalter gedrückt werden.
    Eine andere Kombination für Android-Handys ist die Zurück-Taste gleichzeitig mit der Home-Taste. Am besten daher ausprobieren, was beim eigenen Gerät funktioniert!
    Für ältere Android-Modelle ist der einfachste Weg zu einem Screenshot über eine entsprechende App.

Deine Screenshots kannst du dann direkt über die mobile Jappy-Version in deine Galerie oder deinen Ticker laden.

Hast du weitere Tipps für Screenshots mit dem Smartphone?

Quelle: gadgetwise

 

4 Reaktionen zu “Screenshots mit dem Smartphone erstellen”

  1. Keemo

    Was hier leider nicht angesprochen worden ist, das die meissten Screenshot Apps im Market nur funktionieren,
    sofern das Handy gerootet ist.

    Wege gehen da aber auch über Costum Firmwares (Cyanogen, MIUI oder ähnliche/andere).

    Denke mal ist nicht jedermann seine Sache, da man teilweise nach Hersteller seine Garantie verliert (bei mir war das egal, da das Gerät was ich besitze, schon über die 2Jahre raus ist > Galaxy Tab mit ICS 4.04)

    Ich denke der beste Screenshot bleibt immer noch der, der über die richtige (nicht mobile Seite geht),
    was Jappy betrifft –
    (sofern das Handy genügend dpi und eine entsprechende Auflösung bietet).

    Ansonsten bevorzuge ich, sofern ich mal nen Screen mache, doch den PC, da dort die gesammte Auflösung höher und die Details besser nachvollziehen zu sind (bei 1920×1280).

  2. Zwo

    Sollte das Handy gerootet sein, wäre hier auch noch die Kostenlose App „Screenshot“ empfehlenswert. Dabei muss das Handy nur geschüttelt werden und schon ist ein screenshot gemacht.

  3. GB Pics

    Ich bin der Meinung dass man Screes über den PC machen sollte. Ich habe ein nicht gerootetes Nokia Smartphone, da ich meiner Garantie nicht verlieren wollte. Aber mein PC ist oft an und ich verbinde mich dann immer per Remote mit meinem PC. So kann ich auch immer Screen Shots von überall machen 🙂 Zugegeben, etwas kompliziert, aber hat sich bei mir eben so ergeben.

  4. Bungee

    Das sieht auf jeden Fall besser aus, aber oft macht man den Screenshot ja gerade, weil man etwas nicht verlieren will, was gerade auf dem Smartphone da ist. Da will ich nicht erst noch den PC einschalten müssen.

Einen Kommentar schreiben